CHECK-UP FÜR TALENTE

Potenzialanalyse für Schüler*innen im Rahmen des Talentscoutings

Das Thema Potenzialanalyse ist für Schüler*innen in einer Phase der Studienorientierung wichtig, um ihre Interessen, Stärken und Schwächen mit in die Entscheidung über die Zukunft einzubeziehen. Dies war auch der Ausgangspunkt für die Entwicklung des Check-ups für Talente. Er überprüft mit Hilfe von insgesamt acht Check-ups, die auf Basis von acht standardisierten Test- und Fragebogenverfahren entwickelt wurden, persönliche und fächerübergreifende studienerfolgsrelevante Potenziale unserer Talente. Der Check-up für Talente umfasst dabei die Bereiche kognitive Fähigkeiten, Notenspiegel, Interessen, Persönlichkeit, Motivation, Selbstkonzept, Selbstregulation und Selbstwirksamkeit und bietet den Talenten so die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Talentscout herauszufinden, wie diese im Studium genutzt werden können.

Wie funktionieren die Check-ups?

Wie funktionieren die Check-ups?

Die verschiedenen Check-ups können einzeln oder auch in Kombination durchlaufen werden. Jeder Check-up besteht aus einem Fragebogen- oder Testverfahren, der innerhalb eines Workshops und unter professioneller Anleitung, bearbeitet wird. Nach der darauffolgenden Auswertung erhält jede*r Schüler*in ihre/seine Ergebnisse mittels eines Feedbackbogens, der dann wiederum noch einmal individuell in einem gemeinsamen Gespräch mit dem Talentscout besprochen wird. Dabei geht es vor allem darum zu verstehen, welche persönlichen Eigenschaften und Fähigkeiten im Studium nötig bzw. erfolgsrelevant sind. Der Check-up hilft somit die Stärken und Schwächen von Schüler*innen der Jahrgangsstufen 11 bis 13 „abzuchecken“ und zu reflektieren, wie sich die Schüler*innen zukünftig auf ein mögliches Studium vorbereiten können.

Bereits seit 2016 bietet das Team Talentscouting UDE regelmäßig Check-up für Talente-Workshops an den beiden Campi der Universität Duisburg-Essen an. Hierzu können sich interessierte Schüler*innen anmelden und neben der Entdeckung ihrer persönlichen studienerfolgsrelevanten Potenziale auch erste „Uniluft schnuppern“. Denn nach der Durchführung der Check-ups begeben sich die Schüler*innen gemeinsam mit den Talentscouts auf eine Campusführung mit abschließendem Stopp in der Campuscafeteria oder –mensa für einen ausgiebigen gemeinsamen Austausch.

Ansprechpartnerin für die Check-ups ist Inka Achtelik, die die Potenzialanalyse für das Talentscouting entwickelt hat. Sollten Sie Fragen oder Anregungen rund um den Check-up für Talente haben, melden Sie sich gerne hier:  inka.achtelik@uni-due.de.

Termine