Studiengänge im Porträt: Lehramt

Lehrer/in werden: Informationen zum Lehramtsstudium in NRW und an der Universität Duisburg-Essen

Studienstruktur

Lehramtsstudiengänge werden in der Bachelor-Master-Struktur angeboten.

Merkmale der inhaltlichen Ausrichtung des Lehramtsstudiums

  • Betonung des Praxisbezugs im Lehramtsstudium
  • Themenfeld Inklusion als verbindlicher Bestandteil des Curriculums 
  • Ergänzung übergreifender Kompetenzen: Umgang mit Vielfalt, Förderung von Alphabetisierung und Grundbildung, Berufsorientierung von Schüler*innen

Lehramtsoptionen

In NRW studierbare Lehramtsoptionen sind:

  • Grundschulen
    (Stufe 1-4)
  • Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen
    (Stufe 5-10)
  • Gymnasien und Gesamtschulen
    (Stufe 5-12 bzw. 13)
  • Berufskollegs
  • sonderpädagogische Förderung

Lehramt-Studium an der UDE

  • Angeboten werden die Lehramtsoptionen Grundschulen; Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen; Gymnasien und Gesamtschulen; Berufskollegs
  • Auswahl der Fächer (Lernbereiche) aus einem breiten Spektrum an 10 Fakultäten
  • bildungswissenschaftliche Studienanteile (Pädagogik und Psychologie) aus der Fakultät Bildungswissenschaften werden von Beginn an begleitend studiert

 

Fächerkombinationen

Folgende Vorgaben gibt es hinsichtlich der Fächerkombination: Welche Fächer kann/ welche muss ich studieren?

  • Grundschule:
    2 Pflicht- Lernbereiche (Mathematische Grundbildung und Sprachliche Grundbildung) und 1 (Wahl-) Unterrichtsfach/ Lernbereich bei freier Wahl aus dem Fächerangebot (z.B. Unterrichtsfach Englisch od. Lernbereich Sachunterricht)
  • Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule
    2 Fächer im gleichen Umfang bei freier Wahl aus dem Fächerangebot (2 Kernfächer oder 1 Kernfach + 1 Unterrichtsfach)
  • Gymnasium und Gesamtschule:
    2 Fächer im gleichen Umfang bei freier Wahl aus dem Fächerangebot (2 Kernfächer oder 1 Kernfach + 1 Unterrichtsfach)
  • Berufskolleg:
    1 große berufliche Fachrichtung (z.B. Wirtschaftswissenschaften) + 1 kleine berufliche Fachrichtung (z.B. Wirtschaftsinformatik) oder 2 Unterrichtsfächer (z.B. Englisch + Mathematik) in gleichem Umfang. Beide Varianten bei freier Wahl aus dem Fächerangebot
  • Zusätzlich in allen Lehramtsoptionen:
    studienbegleitende Pflichtelemente 1.) „Bildungswissenschaft“ und 2.) „DaZ (Deutsch für SuS mit Zuwanderungsgeschichte)“.

 

Zulassungsvoraussetzungen

Das Studium beginnt jeweils zum Wintersemester (Oktober). Einige Fächer sind zulassungsbeschränkt (Numerus Clausus, NC), d.h. eine Bewerbung über das Online-Portal der UDE ist erforderlich.
Die Vergabe der Studienplätze in den Fächern Sport, Kunst, Musik setzt unabhängig davon, ob eine Zulassungsbeschränkung besteht, eine bestandene Eignungsprüfung voraus.

Hier die Termine für den Studienbeginn im Wintersemester 2020/21:

  • Sport: Eignungsprüfung Juni 2020 (Anmeldung Mitte März/Juni 2020)
  • Kunst: Mappenabgabe 27. und 28. April 2020
  • Musik: Eignungsprüfung Juni (Anmeldung im März)

Der Online Self-Assessment SkaLa

Voraussetzung für jeden angehenden Lehramtsstudierenden (egal welche Lehramtsoption, egal welches Fach) ist die Teilnahme am online – Test zur Kompetenz bzgl. der deutschen Sprache, Lese-/Rechtschreibfähigkeit

Die Bescheinigung über das Ablegen des Tests muss erst zur Einschreibung, also nicht schon zur Bewerbung vorliegen!

 

Studienbegleitender Auslandsaufenthalt beim Studium der Fächer Englisch Französisch, Spanisch, Türkisch

  • mindestens 3-monatiger Auslandsaufenthalt
  • Aufenthalt muss während des Studiums erfolgen, im 5. oder 6. Semester
  • kann gesplittet werden, auch außeruniversitäre Aufenthalte sind möglich
  • Ausnahme: im Fach Französisch und Spanisch ist ein Auslandssemester verpflichtend

Berufschancen Lehramt

Der Bedarf an Lehrerinnen/Lehrern ist spezifisch hinsichtlich der Lehramtsoptionen und Fächer!

Prognosen zum Lehrerarbeitsmarkt in NRW bzgl. der Einstellungschancen für Lehrkräfte bis 2039/40 liefert das Schulministerium NRW.

Studienorientierung

Die Fachberatung aus der Fakultät für Bildungswissenschaften an der UDE gibt Tipps zur Studienorientierung:

  • „Vor dem Studium informieren und Beratungsangebote und Informationsveranstaltungen wahrnehmen
  • Beruf des Lehrers kennenlernen durch: Gespräche, Praktika vor Studienbeginn, Hospitationen, Literatur, Eignungstests, persönliches Engagement in Bildungseinrichtungen oder Sportvereinen
  • Einblick nehmen in verschiedene Schulformen“

Für den Lehrerberuf sollte man aus Sicht der Fachberatung folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • „die Freude an der Zusammenarbeit mit jungen Menschen und die Fähigkeit, Schüler zu begeistern
  • Kreativität, Flexibilität, organisatorisches Geschick, Offenheit, eine große Lernbereitschaft und Belastbarkeit
  • hohe sprachliche Kompetenz
  • Fachinhalte sollten studiert werden, für die Sie so engagiert sind, dass Sie sie gern an die nachwachsende Generation weiter geben wollen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit“

(Fakultät für Bildungswissenschaften, UDE 2017)

Weitere Informationen und Beratung

Informationen und Beratung zum Thema Lehrerausbildung erhaltet ihr u.a. hier:

Zum Schluss noch ein Hinweis zum Thema Studienfinanzierung: Wer sich für ein Stipendium interessiert, findet auf der UDE-Internetseite eine Übersicht der Förderungsmöglichkeiten mit weiterführenden links zu den Stiftungen: hier

Für Lehramtsstudierende gibt es auch ein spezielles Stipendienprogramm des Studienförderwerks Klaus Murmann, unter dem Dach der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Nähere Infos hier

Studienfinanzierung

Zum Schluss noch ein Hinweis zum Thema Studienfinanzierung: Wer sich für ein Stipendium interessiert, findet auf der UDE-Internetseite eine Übersicht der Förderungsmöglichkeiten mit weiterführenden links zu den Stiftungen hier.

Für Lehramtsstudierende gibt es auch ein spezielles Stipendienprogramm des Studienförderwerks Klaus Murmann, unter dem Dach der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Nähere Infos hier

Scroll to Top